Tejeda

Gemeinde, Einwohner: 2.140, Höhe: 1.048 m.

Das Dorf Tejeda liegt malerisch zwischen den Bergen im Zentrum der Insel und wird vom 1.415 m hohen Roque Bentaigna, einem der markantesten Wahrzeichen von Gran Canaria, überragt. Zur Zeit der Mandelblüte gegen Ende Februarverwandeln sich die malerischen Mandelbaumterrassen der Caldera von Tejeda in ein unübersehbares Blütenmeer. Der Ort und der weiter nordöstlich gelegene Paso Cruz de Tejeda (Cumbre-Pass), 1.510 m, sind ideale Ausgangspunkte für Wanderungen in die Umgebung.

Sehenswert im Ort und in der Umgebung

Das Ortsbild von Tejeda rund um die Kirche lglesia Nuestra Señora del Socorro blieb noch in seiner Ursprünglichkeit erhalten. Sehenswert ist der tiefergelegene, älteste Teil des Dorfes, La Tosca, mit winkligen, steingepflasterten Gassen und vielen Balkonen. Im Februar wird in Tejeda das Mandelblütenlest („Almendro en Flor“) als größtes Volksfest auf der Insel gefeiert. Auf dem Plateau unterhalb des Basaltmonolithen Roque Bentaiga befindet sich ein Kultplatz der Altkanarier, die hier Opferzeremonien und mehrtägiges Fasten abhielten. Die Cueva del Rey ist eine große Höhle westlich des Roque Bentaiga, die jedoch nur mit Hilfe von ortskundigen Einheimischen zu finden ist.
Vom Paso Cruz de Tejeda (Cumbre-Pass), 1.510 m, dem historischen Übergang, nordöstlich von Tejeda, genießt man eine wunderbare Aussicht in die Caldera von Tejeda und auf die Hauptfelsen Nublo, Bentaiga und Fraile. Vor dem Parador Nacional steht die Nachbildung eines romanischen Steinkreuzes, das dem Platz seinen Namen gibt.

Spazierwege und Wanderungen

Von Tejeda über Cruz de Timagada nach La Culata und zurück nach Tejeda, Gehzeit ca. 2 1/2 Std.
Von La Culata über Llanos de la Pez zum Stausee (Embalse) de los Hornos mit wunderbarem Blick auf den Roque Nublo und zurück, Gehzeit ca. 5 Std.
Von Cruz de Tejeda nach Las Lagunelas auf einem ehemaligen "camino real", Gehzeit ca. 1 1/2 Std.
Von Cruz de Tejeda über die Cuevas del Caballero nach Artenara, Gehzeit ca. 2 1/2 Std.
Von Cruz de Tejeda über Cueva del Corcho, Lanzarote und Las Rosadas nach Teror, Gehzeit ca. 4 Std.
Von Cruz de Tejeda über Cuevas del Corcho, Valleseco (EI Lama de las Rosas) nach Teror (ehemaliger "camino real"), Gehzeit 4 1/2 Std.
Von Cruz de Tejeda über Pinos de Galdar, Fontanales, Valsendero nach Valleseco, Gehzeit ca. 5 1/2 Std.

Nähere Auskünfte über Behörden, Tourismusamt etc: Das Büro, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.dasbuero.es

Info über Gran Canaria

Button Newsletter

E Book